Hochseilgarten

Der Kompetenzparcours – Limits überwinden und im Team Verantwortung übernehmen

Auf dem Campusgelände der Evangelischen Stiftung Loher Nocken befindet sich hinter der Turnhalle bzw. hinter dem Festsaal unser 12 Meter hohe Hochseilgarten.

Zusätzlich verbindet eine 97 Meter lange Seilrutsche die Anlage mit einem weiteren Geländeteil des Loher Nocken. Im Hochseilgarten wurde eine interessante Mischung aus Team-, Spaß- und Abenteuerelementen realisiert.

 

 

Der im Sommer 2013 errichtete Hochseilgarten wurde 2015 mit zwei weiteren Holzmasten und einem großen, dreieckigen Turm mit Kletterflächen erweitert. Im Herbst 2018 wurde die dritte Ausbaustufe des Hochseilgartens fertiggestellt: Neben einem Adventure Parcours und einer weiteren Seilrutsche wurden auch zwei Team-Kletterplanen installiert.

Neben einem wöchentlichen, offenen Kletterangebot für alle jungen Menschen der Stiftung gibt es zielgerichtete Angebote für einzelne Gruppen der Stiftung sowie eine Kletter AG der Loher-Nocken-Schule

Das Besondere am Hochseilgarten ist neben den anspruchsvollen Kletterelementen vor allem die Art des Sicherns. Im Gegensatz zu konventionellen Hochseilgärten wird im Kompetenzparcours auch mit der sog. Top Rope-Sicherung gearbeitet. Die Teilnehmer sichern sich gegenseitig (alleine oder im Sicherungsteam) und erleben so ein Gefühl von Verantwortungsübernahme bei der Sicherung am Boden und Vertrauen beim Klettern.

Rund 20 Mitarbeiter/innen wurden seit 2013 zu Hochseilgartentrainern nach dem Standard der ERCA (European Ropes Course Association) qualifiziert und gestalten Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Kompetenzparcours.

Im Sommer 2017 wurden erstmalig auch zwei Bewohner der Stiftung Loher Nocken zu Assistenztrainern qualifiziert, die damit die Angebote der Trainer/innen unterstützen. 

  • Der Hochseilgarten ist aus rechtlichen und organisatorischen Gründen leider nicht für private Kletterer buchbar
  • Der Klettergarten steht aber nicht-kommerziellen lokalen Organisationen und Gruppen auf Anfrage zur Verfügung, z.B. für das Deutsche Rotes Kreuz, Konfirmanden der Ev. Gemeinde Voerde, Jugendtreff Stadt Ennepetal, TuS Ennepetal, Blau-Weiss Voerde...
  • Falls Sie uns mit Ihrer Schule oder Ihrem Verein usw. aus Ennepetal besuchen und mit uns klettern möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf

 

Luettecke Michael 200px

Anfragen zum Hochseilgarten / Kompetenzparcours:

Michael Lüttecke
Lohernockenstr. 28

58256 Ennepetal
Telefon: 02333 / 9777 - 812
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!