Sebastian Berndt zur Ombudsperson der Stiftung Loher Nocken bestellt

Der Vorstand der Evangelischen Stiftung Loher Nocken hat im Januar 2023 den Ennepetaler Rechtsanwalt und Notar Sebastian Berndt zur Ombudsperson der Stiftung Loher Nocken bestellt. In dieser Funktion wird Herr Berndt als externer und unabhängiger Beirat für das Beschwerdeteam fungieren.

Das organisationale Schutzkonzept der Evangelischen Stiftung Loher Nocken dient der Sicherstellung der unveräußerlichen Rechte junger Menschen auf Schutz, Entwicklung und Beteiligung. Zur Realisierung dieses Anspruchs wurden in den vergangenen Jahren eine Reihe wirkungsvoller Instrumente entwickelt und in der Praxis implementiert. Als Basis für das Schutzkonzept dient ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001:2015, welches die Realisierung und Wirksamkeit des Schutzkonzeptes prüft und zur Weiterentwicklung anregt.

Besondere Verantwortung für junge Menschen

Eine externe Ombudsperson spielt in dem Schutzkonzept eine wichtige Rolle, denn sie wird sowohl bei Meldungen nach §47 SGB VIII als auch im Rahmen des Beschwerdemanagements miteinbezogen: In der ehrenamtlichen Funktion agiert Herr Berndt von nun an als unparteiische Schiedsstelle, um Streitfälle zu schlichten unter besonderer Berücksichtigung der Interessen der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Herr Berndt kann durch seine Tätigkeit als Rechtsanwalt und Notar viel Fachwissen einbringen, um dem Vorstand bzw. dem Beschwerdeteam der Stiftung umfänglich beratend zur Seite zu stehen.

2023 01 25 Ombudsperson Berndt Berger web

Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Manfred Berger (links), überreicht die Bestellungsurkunde an Rechtsanwalt Sebastian Berndt (rechts).

 

Herr Berndt hat die Funktion als unabhängige Ombudsperson zum 25. Januar 2023 übernommen und ist wie sein Vorgänger Norbert Filbrand bei der Kanzlei Filbrand Lindner Lagemann PartG mbB Rechtsanwälte tätig.

Wir danken Norbert Filbrand für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren sowie Sebastian Berndt für seine Bereitschaft, dieses wichtige Ehrenamt fortzuführen und wünschen ihm dazu Gottes Segen.



Mehr zum Qualitätsmanagementsystem

 

Großartige Spende der Firma Ischebeck lässt Traumspielplatz wahr werden

Die Belegschaft und die Geschäftsleitung des Ennepetaler Familienunternehmens FRIEDR. ISCHEBECK GmbH unterstützt die Ev. Stiftung Loher Nocken mit sage und schreibe 20.000 Euro für die Realisierung des Traumspielplatzes am Loher Nocken.

Dank einer großzügigen Spende der Firma Ischebeck im Dezember kann der „Traumspielplatz am Loher Nocken“ nun Realität werden. Ganz konkret soll die zweckgebundene Geldspende für einen elastischen Gummigranulat-Boden verwendet werden, der als stoßdämpfender Fallschutzbelag rund um das geplante Klettergerüst „Dschungel-Arena“ dienen soll und damit eine saubere und sichere Spielumgebung sicherstellt.

2023 01 dschungel arena lohernocken bodenbelag
Die Kletter-Arena mit buntem Boden aus Gummigranulat (Bild rechts)

Die Idee des Traumspielplatzes ist mit aktiver Beteiligung der Kinder entstanden, die ihre konkreten Wünsche geäußert haben. So wird das Kinderparlament nun auch miteinbezogen bei Fragen der Farbgestaltung dieses Spielgerätes und des Bodenbelags. Der Traumspielplatz umfasst neben dem Klettergerüst auch mehrere Sprungflächen, Drehteller und einen niedrigen Balancier- und Kletterpfad. Die neuen Geräte werden die bestehenden Spiel-Anlagen so miteinander verbinden, dass ein durchgehendes Spielplatzkonzept entsteht.

Historische Verbundenheit

Das inhabergeführte Unternehmen Ischebeck Titan unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit und Projekte der Stiftung Loher Nocken. So wurde 2016 bereits unser Spielmobil für kleine Kinder mitfinanziert. Mitglieder der Familie engagieren sich zudem seit Generationen im Kuratorium der Stiftung. Verbindungen zur Familie Ischebeck reichen 162 Jahre zurück in das Gründungsjahr der "Erziehungsanstalt für verwaiste Kinder": Als Keimzelle der Stiftung wurde 1861 das Gehöft Loher Nocken aus dem Besitz von Friedrich Wilhelm Ischebeck zunächst angemietet und zwei Jahre später erworben1.

Spielplatz-Eröffnung im Sommer

Ein herzliches Dankeschön an das ganze Team der Firma Ischebeck für diese sehr großzügige Spende, die zu 100% den Kindern vom Loher Nocken und aus der Umgebung zugutekommen wird. Sie und ihre Familien sind schon jetzt herzlich zur Eröffnung des Traumspielplatzes eingeladen, welcher noch im Sommer 2023 fertiggestellt werden soll.

Weitere Infos zum Projekt Traumspielplatz

 

 

Märkisches Jahrbuch für Geschichte, Band 105 (2005), S.121 bzw. F. A. Siekermann: Hefte zur Geschichte von Ennepetal-Voerde

Weihnachten am Loher Nocken

Wunschbaum-Aktionen des Kinderschutzbundes und der AVU erfüllen viele Kinderwünsche

Alle Kinder der Evangelischen Stiftung Loher Nocken dürfen sich auch in diesem Jahr über ein individuelles und persönliches Weihnachtsgeschenk herzensguter Spenderinnen und Spender aus Ennepetal freuen, die bei den Wunschbaum-Aktionen des Kinderschutzbundes Ennepetal und der AVU teilgenommen haben. Insgesamt über 200 liebevoll in weihnachtlichem Geschenkpapier verpackte Geschenke konnten dank dieser Aktionen den Kindern zum Fest überreicht werden.

2022 12 22 Wunschbaumaktion KSB AVU

Ausgepackt wird erst später: Kinder und Jugendliche aus 20 verschiedenen Wohngruppen durften sich bei den Aktionen einen Wunsch erfüllen lassen, so beispielsweise auch die Kinder aus unseren Mutter-Kind-Gruppen (links) mit Geschenken vom Kinderschutzbund oder aus der Wohngruppe für Kinder Breckerfeld (rechts) mit Geschenken von der AVU.

 

Die meisten unserer jungen Bewohnerinnen und Bewohner verbringen das Weihnachtsfest übrigens nicht in der Einrichtung, sondern zu Hause bei den Angehörigen. Anders als einige vielleicht vermuten, gibt es in den Wohngruppen der Stiftung Loher Nocken i.d.R. keine Waisenkinder mehr. Kinder, die wegen gravierender Probleme in ihren Familien auch zum Fest nicht nach Hause fahren können, verbringen den Heiligabend in der Wohngruppe natürlich nicht allein. Ein bisschen wie in einer Familie werden die Wohnungen weihnachtlich geschmückt und man feiert immer ganz gemütlich auf Gruppenebene. Dabei geht das Betreuerteam immer ganz individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der anwesenden Kinder ein.

Zuvor fand bereits für alle Kinder die traditionelle große Weihnachtsfeier im Festsaal der Stiftung statt. Rund 130 Kinder und Mitarbeitende haben gemeinsam in festlich weihnachtlicher Atmosphäre gefeiert, gesungen und viel gelacht. Eine tolle Show der Jonglier AG und ein Bühnenprogramm von allen Kindergruppen brachten viel Abwechslung mit lustigen und schönen Momenten des vergangenen Jahres. Natürlich gab es ein leckeres Festessen und der auch Weihnachtsmann hatte die Kinder nicht vergessen. 

2022 12 22 Wunschbaumaktion danke

Ganz großer Dank geht an alle fleißigen Weihnachtshelferinnen und -helfer, die sich an den Wunschbaum-Aktionen beteiligt haben sowie an die Mitarbeitenden der AVU und des Kinderschutzbunds für die tolle Organisation. Ihre persönliche Weihnachtsgeschenk-Spende wird „Ihrem“ Kind eine große Freude bereiten!

Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

 

 

Kluti lässt den Schalke-Funken überspringen

Spendenaktion für die Kinder der Fußball AG

Eine schöne Spendenaktion präsentierte am Freitag, den 09.12.2022 der Ennepetaler FC Schalke-Fan Thorsten Machelett alias "Kluti". Er hatte für die Kinder der Fußball AG nicht nur einige Original-Schalke 04 Trainingsanzüge im Gepäck, er konnte auch über die FC Schalke-Stiftung "Schalke Hilft" 20 Eintrittskarten für ein Heimspiel in Gelsenkirchen organisieren.

Alessandro Leanza, Bereichsleiter des Kinderbereichs, und Roman Thun von der Haustechnik (im Bild rechts) planen nun gemeinsam mit Kluti den großen Ausflug ins Schalker Stadion im Frühjahr stattfinden zu lassen. Damit steigt bei den fußballbegeisterten Kids der Fußball AG die Vorfreude auf ein unvergessliches Event.

Herzlichen Dank an den Organisator Thorsten Machelett für die großartige Initiative, das "Schalke-Feuer" an die Jugend weiterzugeben. Wir bleiben am Ball!

2022 12 09 Lions Club Kluti Schalke

Thorsten Machelett (links) übergab einige Schalke-Trainingsanzüge an fußballbegeisterte Kinder und Mitarbeiterinnen aus den Internatswohngruppen. 

 

Mehr Infos zum freizeitpädagogischen Angebot Fußball AG

Großzügige Spende des Lions Club Ennepe-Ruhr

Lions Club spendet 2000 Euro für die Realisierung eines Traumspielplatzes am Loher Nocken

Das Geld soll für das spendenunterstützte Projekt „Traumspielplatz am Loher Nocken“ eingesetzt werden und damit sowohl den Kindern des Loher Nocken als auch allgemein den Kindern der Stadt Ennepetal zugutekommen. Denn die Spielplätze auf dem Kinder-Campus-Gelände der Stiftung Loher Nocken stehen allen Kindern aus der Umgebung offen. Die Idee des Traumspielplatzes ist mit aktiver Beteiligung der Kinder entstanden, die ihre konkreten Wünsche geäußert haben. Sie wünschten sich etwas zum Klettern und ein Trampolin zum Hüpfen. Deshalb enthält die geplante Spielplatzerweiterung unter anderem 10 besondere Sprungflächen („Jumpers“) und einen niedrigen Balancier- und Kletterpfad. Das Projekt kann voraussichtlich bereits 2023 realisiert werden.

Ein herzliches Dankeschön an den Lions Club Ennepe-Ruhr für die großzügige Spende!

2022 11 24 Spende LionsEN Loher Nocken

Ein Scheck des Lions Clubs Ennepe-Ruhr, der nur über die Sparkasse eingelöst werden kann und allen Kindern in Ennepetal zugutekommt: Dr. Thomas Trapper (2. von links) freut sich über die Lions-Spende über 2000 Euro, die Klaus Dieter Bernecker, Friedrich Döpp und Bodo Bongen überreichten.

Unterkategorien